Berliner Unternehmen mitte: Innovativer Wasseraufbereiter produziert gesundes Trinkwasser ohne Kompromisse

Das Berliner Unternehmen mitte (www.mitte.co) hat ein neuartiges Wasseraufbereitungssystem für Zuhause entwickelt, das verlässlich Schadstoffe aus Leitungswasser entfernt und das Wasser anschließend nach individuellen Wünschen mit Mineralien anreichert. Egal ob Rückstände von Schwermetallen, Hormonen, Nitrat oder sogar Mikroplastik, der Wasseraufbereiter entfernt mittels Destillationstechnologie alle Verschmutzungen vollständig. Durch die anschließende Mineralisierung des Wassers bietet mitte außerdem eine umweltfreundliche Alternative zu teueren Mineralwasserflaschen aus Plastik. Die Produktion eines Liters saubersen Wassers ist dabei günstiger als eine Flasche Wasser im Supermarkt zu kaufen.

Über eine eigene App kann mitte mit dem Smartphone verbunden werden, wodurch zusätzliche Funktionen verfügbar werden. Konsumenten können unter anderem die Wassertemperatur und Ausgabemenge individuell einstellen, um beispielsweise das perfekt temperierte Wasser für Babynahrung oder eine Tasse Grünen Tee auszugeben. Die Steuerung kann auf das Grad und den Milliliter genau erfolgen. Die einzelnen Einstellungen können in der App als Rezept gespeichert werden und sind so bei Bedarf nur einen Klick entfernt.

Darüber hinaus engagiert sich jeder mitte-Konsument automatisch sozial: Für jeden von einem mitte-Automaten produzierten Liter Trinkwasser wird der Tagesbedarf an Wasser für eine Person (10 Liter) an die Nichtregierungs-Organisation Water.org gespendet. Um die Versorgung mit Trinkwasser in Entwicklungsländern nachhaltig zu fördern, werden die Mittel von Water.org zudem für die Umsetzung von Brunnenbauprojekten verwendet. Über die App kann der Verbraucher jederzeit verfolgen, wie viel Liter Wasser durch den eigenen Konsum gespendet wurde.

Mit der Motivation, eine nachhaltige Alternative zu Flaschenwasser zu bieten, startete mitte im Oktober 2017 eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Kickstarter und erreichte das Fundingziel von 75.000 Euro nach nur 30 Stunden. Bereits im Vorfeld der Crowdfunding-Kampagne konnte das Unternehmen über zwei Millionen Euro Startkapital von namhaften Investoren, darunter Atlantic Food Labs und Döhler Ventures, einwerben. Die Auslieferung der ersten Wasseraufbereiter erfolgt voraussichtlich ab April 2018.

Der mitte Wasseraufbereiter im eleganten Design eignet sich auch zur Zubereitung von Tee, Kaffee oder auch Babynahrung.
Der mitte Wasseraufbereiter im eleganten Design eignet sich auch zur Zubereitung von Tee, Kaffee und Babynahrung.