Drivy

Drivy wurde 2010 als Voiturelib in Frankreich von Paulin Dementhon gegründet. Seit 2013 agiert das Startup mit Sitz in Paris unter dem Namen „Drivy“; ein erster Schritt in Richtung Internationalisierung. Bis heute hat Drivy etwa 700.000 Nutzer und 30.000 Fahrzeuge in Frankreich und ist damit europäischer Marktführer.

In Deutschland startete Drivy im November 2014. Seit April 2015 ist Drivy deutschlandweit verfügbar, wobei sich auf dem deutschen Markt ein noch schnelleres Wachstum abzeichnet. Im Mai übernahm Drivy den Service von Autonetzer und konnte sich damit auch in Deutschland als Marktführer mit 100.000 Nutzern und 5.000 aktiven Fahrzeugen positionieren.

An das Marktpotenzial glauben auch die Hauptinvestoren Index Ventures und Alven Capital, die Drivy bereits 2012 mit knapp 2 Millionen Euro unterstützten; weitere vierzehn Millionen konnte das heute 60­köpfige Unternehmen im Mai 2014, sowie im April 2015, einsammeln. Damit wird derzeit expandiert. Im Juli 2015 öffnete Drivy seinen Service in Spanien als dritten europäischen Markt.

Please leave a Comment