Loupedeck+ integriert Final Cut Pro X und Adobe Audition

Helsinki, 14. März 2019
Loupedeck+ integriert Final Cut Pro X und Adobe Audition
Credit: Loupedeck

Auf einen Blick

Das Loupedeck+ ist ab sofort mit der von Apple entwickelten Anwendung Final Cut Pro X und Adobe Audition kompatibel. Durch letztere ist den Nutzern nun auch die Bearbeitung im Audiobereich möglich. Nach der erfolgreichen Einführung des Loupedeck+ und der Integration von Premiere Pro CC bieten die weiteren Tools nun ein noch höheres Maß an Funktionalität und Flexibilität in der Video- und Audiobearbeitung.

Helsinki, 14. März 2019 – Loupedeck, Hersteller des Bild- und Videomischpults Loupedeck+, gibt heute die Integration von Final Cut Pro X und Adobe Audition bekannt. Das Loupedeck+ ist bereits mit anderen Adobe-Programmen wie Lightroom CC, Premiere Pro CC und Photoshop CC 2019 kompatibel und integriert nun mit Final Cut Pro X die erste von Apple entwickelte Anwendung. Diese Programme bieten der Loupedeck-Community mehr Flexibilität und Funktionalität in der Video- und Audiobearbeitung.

Neue Bearbeitungsfunktionen mit dem Loupedeck+ in Final Cut Pro X:

  • Schnelle und intuitive Videobearbeitung und Farbkorrektur durch Beschriftung der Konsole
  • Umfassende Flexibilität, da sich eigene Konfigurationen dem Workflow anpassen lassen
  • Persönliche Konfigurationseinstellungen können auf weitere Computer importiert oder exportiert werden
  • Farbkorrektur ist dank der Verwendung des Color Wheels möglich
  • Nutzung der flexiblen Timeline-Navigation, um Inhalte zuzuschneiden und Clips anzupassen
  • Schaltflächen können individuell mit Funktionen belegt werden
  • Mehr als 400 zusätzliche Funktionen verfügbar

Neue Bearbeitungsfunktionen mit dem Loupedeck+ in Adobe Audition:

  • Schneller und intuitiver Workflow möglich
  • Erstellung einer analogen Anwendung mit einem digitalen Projekt
  • Erstellung und Verwaltung von Single-Track- und Multitrack-Projekten möglich
  • Verwendung einer genauen Spursteuerung und Navigation
  • Option, alle Bearbeitungswerkzeuge einschließlich Trimmen und Nudge zu nutzen
  • Lautstärkeeinstellung für alle Kanäle
  • Fades und Effekte zu Projekten hinzufügen

„Seit der Einführung des Loupedeck+ waren unsere Kunden daran interessiert, Apple-Anwednungen in ihr Gerät zu integrieren”, kommentiert Mikko Kesti, Gründer und CEO von Loupedeck. Unsere Entscheidung Final Cut Pro X in das Loupedeck+ zu integrieren, beruhte auch diesmal wieder auf dem Feedback unserer Community. Nach wie vor möchten wir unseren Nutzern die bestmögliche Erfahrung mit dem Loupedeck+ bieten und zur Verbesserung ihres Workflows beitragen. So ist nicht nur das intuitive Design des Loupedeck+ von Vorteil, sondern auch die wachsenden Möglichkeiten zur Foto-,Video- und Audiobearbeitung.”

Die Integration von Final Cut Pro und Adobe Audition ist ab heute verfügbar. Das Loupedeck+ ist im eigenen Webshop, über Amazon sowie über Calumet  zu einem Preis von 229 Euro erhältlich.
Weitere Informationen über Loupedeck sowie Bildmaterial finden Sie hier.

Über Loupedeck

Das finnische Unternehmen Loupedeck (www.loupedeck.com) ist Hersteller einer gleichnamigen Steuereinheit zur professionellen Bild- und Videobearbeitung, sowie der neuen Generation des Loupedeck+. Optimiert für Adobe Lightroom, Adobe Premiere Pro CC und Skylum Aurora HDR ermöglicht die Konsole dem Anwender eine schnellere und intuitive Arbeitsweise bei der Bild- und Videobearbeitung. Loupedeck mit Hauptsitz in Helsinki, wurde 2016 von Fotoenthusiasten und mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne, die ihr Ziel um 488 Prozent übertraf, gegründet.

 
Pressekontakt
Katharina van Wickeren
 
+49 30 403647612
 
katharina.vanwickeren@tonka-pr.com

Dateien zur Mitteilung

Bildmaterial zu Loupedeck

Produktbilder Loupedeck+

Tutorials Loupedeck+


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w00c5775/tonka2017/pr/wp-content/themes/flatsome-child/single-pms.php on line 244

Produktbilder Loupedeck

Logo

Wenn Sie Medien-Material mit einer höheren Auflösung benötigen, wenden Sie Sich bitte an den oben genannten Pressekontakt.