Weihnachtsbaum-Ranking: Diese deutsche Stadt hat den höchsten

München, 12. Dezember 2018
Credit: Sabri Tuzcu

Auf einen Blick

  • LAL Sprachreisen analysiert die Höhe der Weihnachtsbäume in den 20 größten deutschen Städten
  • Dortmund hat den größten Weihnachtsbaum, Duisburg hat gar keinen
  • Im Schnitt sind Weihnachtsbäume in deutschen Städten rund 20 Meter hoch

München, 12. Dezember 2018. Zur Weihnachtszeit stellen viele Städte traditionell einen Weihnachtsbaum auf. Doch welche deutsche Stadt schmückt sich eigentlich mit dem  größten Nadelbaum? Dieser Frage ist der Sprachreisenanbieter LAL (www.lal.de) auf den Grund gegangen und hat die Höhe der Weihnachtsbäume in den 20 größten deutschen Städten analysiert. Demnach unterscheidet sich deren Größe deutschlandweit um bis zu 34 Meter.

Der größte Weihnachtsbaum des Landes steht in Dortmund
Der höchste Weihnachtsbaum Deutschlands ist gleichzeitig auch der größte der Welt, steht in Dortmund und ist 45 Meter hoch. Dadurch sicherte sich der Baum, der aus 1700 einzelnen Fichten zusammengesteckt wurde, sogar einen Eintrag im Guiness Buch der Rekorde. Zwar gibt es in Rio de Janeiro einen noch höheren Baum, dieser besteht jedoch nur aus einem Stahlgerüst.

Hinter dem Dortmunder Baum folgt der Weihnachtsbaum in Frankfurt am Main, der rund 30 Meter hoch ist. Dieser war ein Geschenk aus dem Spessart-Gebirge in Bayern und wurde im Gegensatz zu dem Baum in Dortmund nicht künstlich errichtet. Den dritten Platz des Rankings sichern sich die Bäume in München, Köln und Stuttgart, die jeweils 25 Meter hoch sind. Dahinter platzieren sich die Festtags-Gewächse in Berlin (24 Meter), Leipzig (23 Meter) und Dresden (22 Meter). Im Schnitt sind die Christbäume der 20 größten deutschen Städte 19,8 Meter hoch.

Bremen und Essen: Hier stehen die kleinsten Weihnachtsbäume
Die kleinsten Weihnachtsbäume stehen hingegen in Bremen und Essen. Sie sind jeweils nur rund elf Meter hoch. Bereits beim Aufstellen erntete der Essener Weihnachtsbaum große Kritik. Das lag allerdings weniger an seiner Höhe, sondern vielmehr an der Tatsache, dass er aus Plastik ist. Etwas größer sind die Bäume in Nürnberg (12 Meter), Bonn, Wuppertal und Düsseldorf (jeweils 13 Meter). Die Stadt Duisburg hat als einzige der analysierten Städte keinen offiziellen Weihnachtsbaum aufgestellt.

Donald Trump kann nicht mit den deutschen Bäumen mithalten
Der Baum vor dem US-amerikanischen Weißen Haus, in dem derzeit Donald Trump regiert, kann es übrigens mit keinem deutschen Baum aufnehmen. Dieser ist nämlich nur rund 5,9 Meter hoch. Damit ist er fast dreimal so klein wie der wahrscheinlich außergewöhnlichste Christbaum Deutschlands. Dieser steht in Krefeld, ist rund 15,6 Meter hoch und besteht ausschließlich aus Bierkästen.

Die gesamten Ergebnisse der Analyse stehen unter dem nachfolgenden Link zur Verfügung: https://www.lal.de/blog/weihnachtsbaeume-ranking/

Über LAL

LAL Sprachreisen gehört zur FTI GROUP, dem viertgrößten Reiseunternehmen Europas. Als Spezialist für Bildungsreisen für Schüler und Erwachsene bietet LAL Kurse für zehn verschiedene Sprachen und in mehr als 80 Schulen auf allen fünf Kontinenten an. Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung steht das Münchner Unternehmen für Erfahrung und Kompetenz im Bereich weltweiter Sprachreisen. www.lal.de

 
Pressekontakt
Nils Leidloff
 
+49 30 403647607
 
nils.leidloff@tonka-pr.com

Dateien zur Mitteilung

Wenn Sie Medien-Material mit einer höheren Auflösung benötigen, wenden Sie Sich bitte an den oben genannten Pressekontakt.