Tonka sichert sich PR-Etat der WBS Gruppe

Die Berliner Kommunikationsagentur Tonka verantwortet ab sofort die Öffentlichkeitsarbeit der WBS Gruppe, einem der führenden deutschen Anbieter für Aus- und Weiterbildungen sowie Recruiting. Tonka unterstützt die WBS Gruppe bei der strategischen Positionierung und Bekanntheitssteigerung in Deutschland und setzt dabei insbesondere auf datengetriebene Kommunikation.

Die WBS Gruppe bietet geförderte Weiterbildungen, Umschulungen und Ausbildungen in verschiedenen Berufsfeldern an und setzt dabei auf flexible, digitale Lernmodelle. Das Angebotsspektrum reicht von technischen Berufen über Gesundheits-, Pflege- und Sozialberufe bis hin zu Tätigkeiten in IT und Medien. Mit über 200 Standorten und einer Praxiserfahrung von mehr als 35 Jahren ist die WBS Gruppe mit ihrem Angebot in Deutschland sehr gut aufgestellt.

Überzeugt hat uns Tonka insbesondere durch ihr Gespür für mediale Chancen sowie die Spezialisierung auf datengetriebene Kommunikation. Als Bildungsanbieter mit über 35 Jahren Erfahrung haben wir sämtliche Entwicklungen der Arbeitswelt in Deutschland stets im Blick. Mit dieser Expertise und Tonka als Partner freuen wir uns darauf, künftig den gesellschaftlichen Diskurs zu bereichern”, so Joachim Giese, Vorstand der WBS Training AG.

„Die WBS Gruppe verfügt über ein umfassendes, tiefgehendes Verständnis des deutschen Arbeitsmarktes. Gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen spiegeln sich auch in neuen Anforderungen an Arbeitnehmer und -geber wider. Die WBS Gruppe identifiziert und analysiert solche Veränderungsprozesse, um mit ihrem Bildungsangebot sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitssuchenden exakt die Fachkenntnisse vermitteln zu können, die aktuell zu verbesserten Karrieremöglichkeiten führen. Wir freuen uns sehr, die fundierten und gesellschaftlich relevanten Erkenntnisse der WBS Gruppe künftig auch der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen zu können” kommentiert Joschka Rugo, Geschäftsführer von Tonka.