Mode-Ranking: Die beliebtesten Marken und Produkte des Winters

London, 06. Februar 2019

Auf einen Blick

 

  • Lyst hat die weltweit begehrtesten Modemarken und -produkte von Männern und Frauen für das vierte Quartal 2018 ermittelt
  • Gucci, Off-White und Balenciaga sind nach wie vor die gefragtesten Marken
  • Bei Frauen war die Soho Disco-Tasche von Gucci am beliebtesten, bei Männern die neue Edition der Nike Air Force 1-Sneaker

 

Gucci ist wieder die beliebteste Modemarke der Welt. Im vierten Quartal 2018 konnte sich das italienische Traditionshaus den ersten Platz von Off-White zurückerobern. Das Label rund um Designer Virgil Abloh rutscht in der aktuellen Analyse ab auf Platz zwei, gefolgt von Balenciaga (Platz drei). Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der weltweit führenden Mode-Suchmaschine, Lyst (www.lyst.de).

Einen besonders großen Nachfragezuwachs konnten im letzten Quartal zudem Moncler (von Platz 16 auf vier), Fendi (Platz neun auf fünf) und Stone Island (Platz elf auf sieben) verzeichnen.

Gucci bei Frauen besonders beliebt

Die Top Ten der Frauen wird gleich doppelt von Gucci angeführt. Auf Platz eins landet die Soho Disco-Tasche und auf Platz zwei der ikonische Logo-Gürtel. Die beiden Staples wurden in diesem Quartal doppelt so oft bestellt wie die restlichen acht Produkte der Bestenliste zusammen.

Auffallend ist auch, dass über die Hälfte der Produkte Schuhe sind. Mit insgesamt sechs Sneakern, Stiefeln und Slides lassen sich in der Rangliste der Frauen insgesamt dreimal so viele Schuhe finden wie bei den Männern. Besonders beliebt sind die nachhaltigen V10-Sneaker von Veja (Platz drei), die zum ersten Mal im Index vertreten sind. Dahinter folgen unter anderem Schuhe von Versace, Ugg und Dr. Martens.

Männer mögen es in diesem Quartal besonders warm und kuschelig

Die gefragtesten Produkte bei Männern sind der Nike Air Force 1 ‘07 LV8 Utility Volt-Sneaker (Platz eins), gefolgt von der Nuptse-Jacke von The North Face (Platz zwei) und der Fleecejacke Classic Retro-XTM von Patagonia. Insgesamt wird die Top Ten vor allem von warmen Jacken und Sweatshirts dominiert (sechs von zehn Produkten). Somit ist vor allem funktionale Kleidung im kalten Quartal besonders beliebt.

Für Überraschung sorgt der barocke Bademantel von Versace (Platz acht). Mit Puma schafft es nur ein deutsches Unternehmen in das aktuelle Ranking – die  Neuinterpretation des RS-X-Sneakers, der sogenannte Reinvention, landet auf Platz zehn. Moncler hingegen ist als einzige Marke in den Top Ten beider Geschlechter vertreten: Bei den Männern ist die Maya-Jacke auf Platz sechs und bei den Frauen die Skijacke Genius 3 Grenoble Vonne auf Platz vier.

Das ist die Untersuchungsgrundlage

Um die relevantesten Produkte des Quartals zu identifizieren, hat Lyst über 100 Millionen Mode-Suchanfragen von mehr als 80 Millionen Nutzern weltweit analysiert. Dafür hat die Online-Suchmaschine neben der Anzahl von Suchanfragen bei Lyst und Google auch die Anzahl von Seitenbesuchen, sowie Verkaufszahlen und Erwähnungen in den sozialen Medien von mehr als sechs Millionen Produkten betrachtet.

Sämtliche Daten der Analyse stehen unter dem nachfolgenden Link zur Verfügung: https://www.lyst.de/the-lyst-index/2018/q4/

 

Über Lyst

Lyst (www.lyst.de) ist die weltweit führende Mode-Suchmaschine und wurde 2010 in London von Chris Morton und Sebastjan Trepca gegründet. Das Ziel von Lyst ist es, Konsumenten einen Überblick über das breite Online-Angebot von Modemarken und -händlern zu bieten. Im Jahr 2017 stieg der weltweite Branchenführer für Luxusgüter, LVMH, in das Unternehmen ein. Lyst ist seit Dezember 2017 profitabel und steigerte seinen Außenumsatz im Geschäftsjahr 2018 um 45 Prozent auf 270 Millionen Euro. Aktuell beschäftigt Lyst 119 Mitarbeiter in London und New York. 

 
Pressekontakt
Theresa Mayer
 
0049 30 403647 616
 
theresa.mayer@tonka-pr.com

Bildmaterial zu Lyst

Wenn Sie Medien-Material mit einer höheren Auflösung benötigen, wenden Sie Sich bitte an den oben genannten Pressekontakt.